Trauben Degarra Zadar
Kroatien,  Kroatischer Wein,  Maraština,  Norddalmatien,  Reben in Kroatien,  Weingeschichte Kroatiens

Weinregionen Kroatien und seine Trauben und Reben

Die Vielfalt der kroatischen Weinkultur sorgt seit Jahrhunderten für Begeisterung und die Interessierten erleben, dass es immer wieder neue Details, Überraschungen und Informationen zu entdecken gibt.

Viele Teile der Welt bieten einen Himmel an Essen und Trinken, und es ist definitiv erlaubt zu sagen, dass die Region um das Mittelmeer besonders ist, wenn es um das leibliche Wohl geht. Da ist natürlich auch ein Foodie-Heaven entlang der Adria und die 1100 km lange Küste Kroatiens ist immer ein „kleines Abenteuer“, wenn es um Erkundungen im Mittelmeerraum geht.

Ein warmes, aber nicht zu heißes Klima, viel Sonne und das azurblaue Meer bieten absolut alles, was du zum Kochen oder eines spontanen Festes benötigst. Doch auch in der mediterranen Gastronomie hat eine Sache einen sehr privilegierten Status. Dies ist ein Getränk, faktisch ein Lebensmittel, das deine Gesundheit in mehrfacher Hinsicht verbessern kann, wenn du es mäßig trinkst. Es ist ein unausweichliches Merkmal jedes Sommerabendessens, draußen im Freien, in diesem Teil der Welt. Du ahnst, es ist der Wein.

Weinregionen

Kroatien hat drei Hauptweinregionen: Ostkontinental (Istočna kontinentalna), Westkontinental (Zapadna kontinentalna) und Küste (Primorska), zu denen auch die Inseln gehören. Jede der Hauptregionen ist in Unterregionen unterteilt, die noch weiter in kleinere Vinogorje (buchstäblich Weinberge) unterteilt sind. Insgesamt gibt es in Kroatien mehr als 300 geografisch abgegrenzte Weinanbaugebiete. Mehr als die Hälfte der Weinproduktion konzentriert sich auf drei Landkreise: Istrien, Osijek-Baranja und Vukovar-Srijem.

Ostkontinental Kroatien

Die östliche Weinregion im Landesinneren umfasst Slawonien und die kroatische Donau. Es ist ein relativ flaches Gebiet, das von drei Flüssen begrenzt wird: der Donau, der Drau und der Save. Weinberge befinden sich im Allgemeinen auf den niedrigen Hügeln, die sich aus der Ebene erheben. Es hat ein typisches kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern, und die Produktion konzentriert sich auf Weißweinsorten. Das bekannteste Gebiet in dieser Region ist Slawonien. Die am weitesten verbreitete Rebsorte ist Graševina , die leichte, knackige, erfrischende und mild aromatische Weine liefert.

Diese kontinentale Region ist in folgende Unterregionen unterteilt:

Unterregion Weinberge (Vinogorje)
PodunavljeBaranja, Erdut, Srijem
SlawonienDaruvar, Đakovo, Feričanci, Kutjevo, Nova Gradiška, Orahovica-Slatina, Pakrac, Požega-Pleternica, Slavonski Brod, Virovitica

Westkontinentales Kroatien

Die westliche Weinregion im Landesinneren umfasst das kroatische Hochland und zeichnet sich durch sanfte Hügel und ein kühles Klima mit sehr kalten Wintern aus. Die abfallenden Weinberge sorgen während der Vegetationsperiode für ausreichend Sonne und Wind, und die Weine hier zeigen intensive Aromen und einen hohen Säuregehalt. Die Produktion konzentriert sich auf Weißweinsorten.

Diese westkontinentale Region ist in folgende Unterregionen unterteilt:

UnterregionWeinberge (Vinogorje)
MoslavinaKutina, Čazma, Voloder-Ivanić Grad
PlešivicaKrašić, Ozalj-Vivodina, Plešivica-Okić, Samobor, Sveta Jana
PokupljePokuplje
Prigorje–BilogorjeBilogora, Dugo Selo-Vrbovec, Kalnik, Koprivnica-Đurđevac, Zagreb, Sv. Ivan Zelina
Zagorje–MeđimurjeKlanjec, Krapina, Ludbreg, Međimurje, Pregrada, Stubica, Varaždin, Zabok, Zlatar, Zaprešić

Die Küsten Kroatiens

Offiziell erstreckt sich die Weinregion an der Küste von Istrien im Norden bis nach Dalmatien im Süden. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Anbaubedingungen der Rebsorten und der daraus resultierenden Weine ist die Küstenregion jedoch häufig in zwei Teile unterteilt: Istrien, Kvarner und Dalmatien.

In Istrien und der Kvarner Bucht, trifft die Wärme des Mittelmeers auf die Kälte der Alpen, was zu einem kühleren Klima führt als im südlichen Teil der Küstenregion. Ein sehr reichhaltiger roter Boden (Eisenoxide), kombiniert mit dem milden Klima machen dieses Gebiet ideal für die Weinproduktion. In Istrien und der Nordküste liegt der Fokus auf fruchtige Weißweine aus einer breiten Palette von trockenen Rebsorten. Meistens Malvasier sowie kräftige, trockene Rotweine einschließlich Teran.

Weiter südlich in Dalmatien mit seinen felsigen Landschaften haben die Inseln und Hügel eine unendliche Vielfalt an Mikroklimas, was zu einem Weinbaugebiet führt, in dem das Terroir ein entscheidender Faktor ist. Hier wird eine große Auswahl an einheimischen Rebsorten angebaut, von denen Plavac Mali, das Kind von Zinfandel und Dobričić, am bekanntesten ist.

Die Küstenregion ist in folgende Unterregionen unterteilt (von Nord nach Süd aufgelistet):

UnterregionWeinberge (Vinogorje)
Istrien (Istra)Weste Istrien (Zapadna Istra), Zentral Istrien (Centralna Istra), Ost Istrien (Istočna Istra)
Kroatische Küste oder Kvarner (Hrvatsko Primorje)Opatija-Rijeka-Vinodol, Inseln Krk , Rab , Cres – Lošinj , Pag
Norddalmatien (Sjeverna Dalmacija)Pirovac-Skradin, Primošten, Šibenik, Zadar-Biograd
Inneres Dalmatien (Dalmatinska Zagora)Benkovac-Stankovci, Skradin, Knin, Promina, Drniš, Imotski, Sinj-Vrlika, Kaštelanska zagora, Vrgorac
Zentral und Süd Dalmatien (Srednja i Južna Dalmacija)Kaštela-Trogir, Split-Omiš-Makarska, Neretva, Komarna, Konavle, Pelješac peninsula, islands Brač, Hvar, Korčula, Lastovo, Mljet, Šolta, Vis

Weissweintaube

TraubeHerkunft / Andere NamenAngebaut und Verwendung
BogdanušaStari Grad Ebene auf der Insel HvarMittel- und Süddalmatien, insbesondere die Insel Hvar
BratkovinDalmatienMittel- und Süddalmatien, hauptsächlich die Insel Korčula
Cetinjka BijelaMittel- und Süddalmatien, insbesondere auf Korčula, Hvar, Mljet und Peljesac
ChardonnayMoslavina, Plešivica, Podunavlje, Pokuplje, Prigorje–Bilogora, Slawonien, Zagorje–Međimurje, Istrien, Kroatische Küste, Norddalmatien, Dalmatinisches Binnenland (überall außer Mittel- und Süddalmatien)
DebitAus Apulien, Italien, nach Dalmatien gebracht, kann aber aus Anatolien stammen. Auch bekannt als Pagadebit und PuljižanacNorddalmatien, Binnendalmatien, Mittel- und Süddalmatien
GegićDebeljanKroatische Küste, insbesondere die Inseln Pag und Rab
GraševinaHerkunft: Kann Frankreich sein. Welschriesling, Laški-Rizling, Italienischer Riesling, OlaszrieslingWeit verbreitet in der gesamten kontinentalen Region. Slawonien produziert die größte Anzahl von erstklassigen Graševina-Weinen.
GrkLumbarda auf der Insel KorčulaMittel- und Süddalmatien, insbesondere Korčula, Mljet und Pelješac
KraljevinaZeline, PrigorjeMoslavina, Prigorje–Bilogora, Zagorje-Međimurje
KujundžušaImotsko Polje. Auch bekannt als Kojunđuša, Tvrdac, Tvrdorijez, žutac, ruderuša bijelaDalmatinisches Innland. Führende weiße Rebsorte in Imotski
Kurtelaška bijelaEinheimische dalmatinische RebsorteMittel- und Süddalmatien, insbesonder Vis und die nahen gelegenen Inseln. Nicht weit verbreitet und nur in Mischungen verwendet.
Malvazija IstarskaTheoretisch ist das Malvasia, aber es sind mehr Tests erforderlichIstrien, Nord-Kroatische Küste
Malvasia DubrovačkaWahrscheinlich Griechenland, Italienische Malvasia delle Lipari, Malvasia di Sardegna, Greco di Gerace und spanische Malvasia de SitgeMittel- und Süddalmatien, insbesondere Konavle
MaraštinaHerkunft: Dalmatien vor allem Küste Dalmatien. DNA-Analysen haben ergeben, dass Maraština eng mit der italienischen Sorte Malvasia del Chianti verwandt ist. Auch der kroatische Dessertwein Prošek verwendet diese Traube. Andere Namen: Krizol, Rukatac, Đurđevina, Kačebelić, Kače-debić, Kukuruz, Mareština, MarinkušaKroatische Küste, Norddalmatien, Mittel- und Süddalmatien, insbesondere Korčula und Pelješac, Inland Dalmatien
Manzoni bijeliIncrocio manzoni. Hybrid Weißburgunder/Deutscher RieslingMoslavina, Plešivica, Podunavlje, Prigorje–Bilogora, Slavonia
Moslavacmöglicherweise Ungarn. Auch bekannt als šipon, mosler, furmintWird in der gesamten kontinentalen Region angebaut.
Muškat bijeliMuscat Blanc à Petits Grains. Herkunft: GriechenlandPlešivica, Pokuplje, Prigorje–Bilogora, Zagorje–Međimurje, Istrien (Dessertweine)
Muškat žutiGelber Muskateller, Muškat momjanskiPlešivica, Pokuplje, Prigorje–Bilogora, Zagorje–Međimurje, Istrien, Kroatische Küste (Dessertweine)
Muškat ottonelMuscat Ottonel. Herkunft FrankreichPlešivica, Podunavlje, Pokuplje, Slawonien, Zagorje-Međimurje, Istrien (Dessertweine)
NeuburgerÖsterreichische RebsortePlešivica, Pokuplje
ParčEinheimische Rebsorte Kroatiens in und aus HvarMittel- und Süddalmatien, insbesondere Hvar
Pinot BijeliWeißburgunderKontinentale Region, Istrien, Kroatische Küste, Dalmatinisches Inland
Pinot SiviGrauburgunderKontinentale Region, Istrien, Kroatische Küste, Dalmatinisches Inland
Plavec ŽutiAlte Rebsorte aus dem Nordwesten KroatiensMoslavina, Podunavlje, Pokuplje, Prigorje–Bilogora
PošipSmokvica auf der Kroatischen Insel KorčulaNorddalmatien, Mittel- und Süddalmatien, Dalmatinische Inseln
(Rajnski) RizlingDeutscher RieslingWird in der gesamten kontinentalen Region angebaut und produziert viele Premiumweine
Rizvanac bijeliMüller-ThurgauIn der gesamten kontinentalen Region
RkatsiteliMoldauische RebsorteNorddalmatien
Ružica CrvenaHungarian DinkaPrigorje, Slavonia
Sauvignon (bijeli)Sauvignon blancKontinentale Region, Istrien, Kroatische Küste
Silvanac zeleniSilvanerIn der gesamten kontinentalen Region
ŠipeljIndigener, einheimische Rebe aus demNordwesten KroatiensPokuplje
Škrlet MoslavinaMoslavina, Prigorje–Bilogora
TraminacGewürztraminer, Traminac MirisniKontinentale Region
Trbljan bijeliKuč, Trebbiano romagnoloKroatische Küste, Norddalmatien, Mittel- und Süddalmatien
Trebbiano toscanoIstrien, Norddalmatien, Mittel- und Süddalmatien
VerduzzoIstrien
VugavaVis,  bugava, ugava, viškuljaMittel- und Süddalmatien, insbesondere die Kroatische Insel Vis
ZelenacZelinikaPlešivica, Slavonia, Zagorje–Međimurje
ŽilavkaStammt aus HerzegowinaSüddalmatien
ŽlahtinaKroatische KüsteIstrien, Kroatische Küste, insbesondere die Kroatische Insel Krk

Rotweintraube

TraubeHerkunft / Andere NamenAnbaugebiet und Verwendung
Alicante BouschetFranzösischer Hybrid aus Grenache und Petit BouschetMoslavina, Podunavlje, Prigorje–Bilogora, Istrien
BabićHerkunft um Primošten, DalmatienKroatische Küste, Norddalmatien, Mittel- und Süddalmatien
BarberaIstrien
Borgonja CrnaSorte von  Modra FrankinjaIstrien
Cabernet FrancMoslavina, Podunavlje, Prigorje–Bilogora, Slawonien, Istrien, Norddalmatien, Mittel- und Süddalmatien
Cabernet SauvignonMoslavina, Podunavlje, Prigorje–Bilogora, Slawonien, Istrien, Kroatische Küste, Norddalmatien, Dalmatinisches Inneres, Mittel- und Süddalmatien
CarignanNorddalmatien
Crljenak KaštelanskiZinfandel, Primitivo, aus dem Plavac Mali entstanden, aber noch nicht ganz bewiesenHvar, Pelješac aber selten angebaut
DobričićEinheimisch in Šolta, mit einem Einfluß des Plavac MaliMittel- und Süddalmatien, insb.  Šolta
DrnekušaDarnekuša, Drnekuša CrnaMittel- und Süddalmatien, insb. Hvar
FrankovkaBlaufränkisch, Kékfrankos, Lemberger, FrankoniaKontinentale Region, Kroatische Küste
Gamay bojadiserGamayMoslavina, Prigorje–Bilogora, Zagorje–Međimurje
Grenaš crniGrenacheNord Dalmatien, Innenland Dalmatien
HrvaticaCroatina, Croattina, croatizza. Originates from North ItalyIstrien
JarbolaVerwandt zu HrvaticaKroatische Küste
LasinaHerkunft: Nord DalmatienNord Dalmatien
LovrijenacSt LaurentMoslavina, Plešivica, Pokuplje, Prigorje–Bilogora, Zagorje–Međimurje
MerlotIst eine Rotweinsorte. Sie stammt aus Frankreich aus der Gegend um Bordeaux. Die Sorten Merlot und Cabernet Sauvignon haben in den letzten Jahrzehnten fulminant an Fläche zugelegt. Merlot ist hinter Cabernet Sauvignon und vor Tempranillo und Airén die Nr. 2 im weltweiten Flächenranking, mit einer Gesamtfläche von 266.440 Hektar.Podunavlje, Pokuplje, Prigorje–Bilogora, Slavonia, Istrien, Kroatische Küste, Nord Dalmatien, Inland Dalmatien, Zentral & Süd Dalmatien
Muškat ruža crniMoscato delle rose nero, Muscat des roses noir, blauer RosenmuskatellerIstrien, Zentral & Süd Dalmatien
NebbioloItalyKroatische Küste
NinčušaEinheimisch in DalmatienInland Dalmatien, Zentral & Süd Dalmatien
Okatacružica crvena, glavinušaInland Dalmatien, Zentral & Süd Dalmatien
Pinot crniBurgundac crni, Pinot noirKontinental Region, Istrien, Kroatische Küste
Plavac MaliHerkunft: Zentral & Süd Dalmatien. PagadebitInland Dalmatien, Zentral & Süd Dalmatien
PlavinaOrigin: Dalmatia. Plavka, Plajka, Brajda, BrajdicaIstrien, Kroatische Küste, Nord Dalmatien, Zentral & Süd Dalmatien
PortugizacBlauer Portugieser, Herkunft: ÖsterreichKontinental Region
RefoškRefosco Herkunft: IalienIstrien
Susac CrniSusac Crni ist eine einheimische Rotweintraube in der Kvarner-Region in Kroatien. Andere Namen: Sansigot, sujćan, tvardo grozje, sanseg, Sušćan crni.Nord Dalmatien besonders Susac, Lošinj, Cres, und die Kvarner Inselregion
Svrdlovina crnaGalicaNorth Dalmatia
SyrahShirazSlawonien, Istrien, Kroatischen Küste, Nord Dalmatien, Inland Dalmatien
TeranUrprung: Istrien / Kroatien. Andere Namen: TerranoIstria
Tocai FriulanoHerkunft: ItalienIstria
TrnjakRudežušaDalmatian Interior, Central & South Dalmatia
VranacHerkunft: Montenegro. Andere Namen VranecNord Dalmatien
Zadarka crnaDie rote Rebsorte stammt aus dem ehemaligen Jugoslawien. Synonyme sind Gregovo Sjeme, Gustopupica Tvrda, Kuč, Kuč Mali, Kuč Tvrdi, Noir de Zadar, Sibenik, Zadarka und Zadarka Noire. Die Abstammung ist unbekannt.Nord Dalmatien
ZweigeltHerkunft: Österreich. Andere NamenKontinental Region

Klassifizierung

1961 wurden Dingač und 1967 Postup für den jugoslawischen Staatsschutz registriert.

Das kroatische Institut für Weinbau und Önologie wurde 1996 gegründet, um die Weinindustrie des Landes zu überwachen und für die Regulierung des Weinbaus und der Weinproduktion verantwortlich zu sein. Es wurden Standards ähnlich den EU-Weinvorschriften festgelegt, um die gleichbleibende Qualität des Endprodukts sicherzustellen. Kroatische Weine werden nach Qualität klassifiziert, dies ist auf dem Etikett deutlich gekennzeichnet.

  • Vrhunsko Vino: Premium-Qualitätswein
  • Kvalitetno Vino: Qualitätswein
  • Stolno Vino: Tafelwein

Darüber hinaus können sich die Weine für einen geographischen Herkunfts-Stempel qualifizieren. Sind diese Weine von der Traube aus der gleichen Weinbauregion produziert. Die Definition wird für höherwertige Klassifizierungen strenger, sodas ein Premiumwein mit geographischem Herkunftsstempel die Kriterien für die Rebsorte, die Position im Vinogorije (Weinberg) mit der besonderen Qualität und den Merkmalen für die Sorte erfüllen muss. Wenn der Wein einen Rebsorten-Stempel hat, muss dieser mindestens 85% aus der Traubensorte sein, deren Namen er trägt. Ausgeprägte Qualitätsweine haben eine besondere Qualität, die in bestimmten Jahren, unter besonderen Reife-, Lese- und Verarbeitungsbedingungen erreicht wird und nur aus den für die jeweiligen Weinberge empfohlenen Rebsorten hergestellt werden darf.

Weine, die sich für eine Jahrgangsbezeichnung, bekannt als Arhiv, qualifizieren, müssen länger als ihre optimale Reifezeit im Keller aufbewahrt werden, und zwar mindestens 5 Jahre ab dem Tag der Verarbeitung der Trauben zu Wein, davon mindestens 3 Jahre in der Flasche.

  • Suho : Trocken
  • Polusuho : Halbtrocken
  • Slatko : Süß
  • Bijelo : Weiß
  • Crno : Rot (wörtlich Schwarz)
  • Rosa : Rosé
  • Prošek : Dalmatinischer Dessertwein aus getrockneten Trauben, ähnlich dem italienischen  Vin Santo

Trotz dieser verschiedenen Klassifizierungssysteme haben kroatische Weine kein DO– oder AOC– System wie Spanien, Italien oder Frankreich. Dies kann es verwirrend machen, die Qualität oder Herkunft eines Weins zu verstehen.

Liste der Rebsorten – Weltweit

Liste von Rebsorten – Alle von A bis Z

Quelle Wikipedia

Die Weinrebe liegt in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet warden. Die Liste von Rebsorten enthält mehr als 1500 Einträge, aufbauend auf den Daten von 48 Ländern aus dem Jahr 2010 gemäß der Quelle Anderson/Aryal. Diese Liste wurde mit weiteren Sorten ergänzt, die in Wikipedia beschrieben werden; bei diesen Sorten gibt es keine Flächenangaben.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.